Meine Vorsätze für 2018

Zu Beginn wünsche ich euch allen ein wundervolles, frohes und gesundes neues Jahr 2018! Mögen all eure Wünsche in Erfüllung gehen. Bleibt gesund und bleibt immer ihr selbst! Verteilt eure ganze Liebe und seid glücklich. ❤


Eigentlich (!) bin ich ein Mensch, der seine Vorsätze nicht wirklich aufschreibt oder in irgendeiner Form mit einer großen Menge teilt. Dieses Jahr habe ich mir aber gedacht, dass es vielleicht für den einen oder anderen ganz spannend sein kann, welche Vorsätze andere Menschen haben. Also legen wir mal mit meinen Vorsätzen für 2018 los.

Traumsehnsucht_TravelDiaryParis_Sightseeing_Sehenswürdigkeiten_Travel_Reisen_SacreCoeur_Ausblick_View

Einfach machen, nicht nachdenken!

Das ist so ein Vorsatz, den ich mir jeden Tag einfach immer wieder vor Augen halten muss. Ich bin ein Mensch, der alles erstmal fünf Mal überdenkt, bevor ich etwas tue. Jedoch sind die unüberlegten Momente im Jahr 2017 viel schöner und intensiver gewesen, deswegen: einfach mal machen, nicht nachdenken und das Leben in vollen Zügen genießen.

Pickel nicht mehr ausdrücken!

Okay, dieser Vorsatz klingt vielleicht albern, vor allem für die Menschen, die mich privat kennen. Ich habe nämlich so gut wie nie Pickel, jedoch drücke ich die wenigen, die ich habe, immer aus und nach und nach entstehen Narben. Die sind nicht schön und deswegen habe ich diesen Vorsatz hier mit aufgenommen.

Tollen Content für euch produzieren!

Der Blogcember 2017 war nicht einfach. Teilweise fehlten mir die Ideen für die einzelnen Tage, da ich viel weniger gekocht und gebacken als erwartet habe. Umso mehr stört es mich, dass daher einige Beiträge kamen, mit denen ich nicht zu 100% zufrieden war. Daher nehme ich mir für diesen Jahr keinen festen Blogplan vor. Ich werde posten, wenn ich guten Content habe. Dadurch wird die Rate an Beiträgen vielleicht weniger, aber für euch ist es eben hochwertiger und nicht nur ‚blabla‘ – das möchte ja auch keiner.

Mehr Zeit für mich selbst einplanen!

Das ist ein Vorsatz, den ich jeden einzelnen nur ans Herz legen kann. Es ist wichtig, dass man einige Zeit für sich selbst einplant. Natürlich sind wir soziale Wesen in Partnerschaften oder mit Familien, jedoch sind wir immer noch ein einzelnes Individuum mit eigenen Bedürfnissen und Wünschen. Erfüllt euch diese! Ich werde es auch tun. Außerdem werde ich in diesem Prozess wahrscheinlich auch mehr zu mir selbst finden.

Mehr reisen!

Ich plane in 2018 noch mehr zu reisen als ich es schon in 2017 getan habe. In 2017 habe ich 17 Flüge hinter mich gebracht – 2018 möchte ich auf jeden Fall genauso viel und noch mehr reisen. Europa, die Welt – alles steht mir (und auch dir) offen! Ich freue mich darauf!

traumsehnsucht England Auszeit Hatfield London EasyJet Flug Flugzeug


Das sind meine 5 Vorsätze, die ich nicht so wie die typischen Vorsätze (Abnehmen oder mit dem Rauchen aufhören) finde. Welche Vorsätze hast du dir für das Jahr 2018 vorgenommen? 🙂

Advertisements

4 Gedanken zu “Meine Vorsätze für 2018

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s