Soja-Gulasch [Vegan]

Ich ernähre mich ja noch nicht so lange vegan, daher war es für meine Familie durchaus schwierig, eine akzeptable Lösung für mich zu Weihnachten zu finden. Bei meiner Mama wird Klöße und Rotkohl geben, die zum Glück bereits vegan sind. Als Fleischbeilage werden meine Familie Kaninchen und Gulasch essen. Dadurch kam meiner Mama auch die Idee, einfach ein veganes Gulasch für mich zu machen. Gesagt getan: wir haben zur Probe ein Soja-Gulasch gekocht und es schmeckt einfach himmlisch!

traumsehnsucht_soja-gulasch_vegan_rezept-1

Zutaten

für 4 Portionen

  • 300g Sojaschnetzel
  • 6 kleine oder 3 große Karotten
  • 3 Paprika
  • 2 Schalotten
  • 1 Packung passierte Tomaten
  • 300ml Traubensaft
  • 600ml Wasser
  • 3 EL Gemüsebrühe
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1,5 EL Knoblauchpulver
  • 3 EL Thymian
  • 3 EL Rosmarin
  • 5 Lorbeerblätter
  • Öl zum Anbraten

Zubereitung

30 Minuten Vorbereitungszeit | 20 Minuten Kochzeit

  1. Sojaschnetzel entsprechend der Anleitung mit Gemüsebrühe zubereiten.
  2. Karotten und Schalotten würfeln. Paprika in dünne Streifen schneiden. Reis kochen.
  3. Sojaschnetzel, Karotten, Schalotten und Paprika in Öl scharf anbraten. Restlichen Zutaten dazugeben und die Soße einköcheln lassen. Dabei mehrmals umrühren.
  4. Gulasch anrichten und genießen!

 traumsehnsucht_soja-gulasch_vegan_rezept-2


Was gibt es bei euch zu Weihnachten zum Essen? Schreibt es mir doch in die Kommentare!


Dieser Blogpost ist Teil meines Blogcembers. Hier findet ihr alle bisher erschienenen Blogbeiträge in meinem Blogcember.

Advertisements

6 Gedanken zu “Soja-Gulasch [Vegan]

  1. Ede Fröhlich schreibt:

    Hut ab, dass Du das so durchzieht, spätestens zur Weihnachtszeit würde ich einziehen, dafür mag ich einfach viel zu sehr Ente, Kaninchen und co.
    Trotzdem klingt, dass sehr köstlich,mal schauen, wenn ich Zeit habe werde ich es auch mal nachkochen. Da sieht man es geht auch ohne Fleisch und Fisch 😉
    Was wir so zu Weihnachten essen, ist eigentlich oft verschieden, aber der Klassiker: Kartoffelsalat mit Wiener, darf nicht fehlen, aber über das Weihnachtsessen werde ich auch noch einen Beitrag verfassen 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s